Fachmonteur Aufzugsanlagen

Praxisschulung I

Termin(e): 18.06.2018 - 06.07.2018
26.11.2018 - 14.12.2018
Kontakt
Dauer:

120 Stunden

Kosten:

€ 4.440,00

(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen, Pausenversorgung und Teilnahme am Roßweiner Aufzugsabend)

Infoblatt als PDF

Die Praxisschulungen sind modular aufgebaut. Den Teilnehmern wird praxisorientiertes Fachwissen vermittelt. Theorie und Praxis werden eng miteinander verzahnt. Für die Praxisausbildung steht neben dem Schulungsaufzug, ein Versuchs- und Übungsturm zur Verfügung. So können die Teilnehmer praxisgerecht geschult werden, außerdem erhalten sie eine ausführliche Seminardokumentation. Die Lehrgangsmodule enden jeweils mit einer Prüfung.

Zielgruppe:
Das Modul 1 – Fachmonteur Aufzugsanlagen richtet sich hauptsächlich an Aufzugsfachpersonal in der Montage von Neuanlagen. Auch für neue Mitarbeiter, die sich als Quereinsteiger einarbeiten wollen, ist die modularisierte Praxisausbildung empfehlenswert.

Teil 1: Antrieb, Führungsschienen und Seile

• Aufzugsstechnische Grundlagen
• Baustellenrelevante Anforderungen aus DIN EN 1090
• Führungsschienen
• Antriebstechnik
• Fangrahmen
• FK-/GG-Aufhängung
• Schachtkopf / -grube (auch verkürzt)
• Fangvorrichtungen (inkl. A3-Varianten)


Teil 2: Türen und Kabinen

• Sicherheit
• Schacht und Kabinentürmontagen
• Kabinenmontagen


Teil 3: Steuerungstechnik, Inbetriebnahme, Abnahme

• Steuerungstechnik in Aufzugsanlagen
• Inbetriebnahme
• Abnahme von Neuanlagen

Eine Förderung der beruflichen Weiterbildung ist im Rahmen der  Länderprogramme möglich:

Förderung der beruflichen Weiterbildung - Bayern
Bildungscheck – Brandenburg
Qualifizierungscheck – Hessen
Individuelle Weiterbildung (IWiN) – Niedersachsen
Bildungscheck – Nordrhein-Westfalen
QualiScheck – Rheinland-Pfalz
Weiterbildungsscheck – Sachsen
Weiterbildungsscheck – Thüringen

Die Lehrgangsmodule enden jeweils mit einer Prüfung. Die Teilnehmer erhalten im Anschluss eine Teilnahmebestätigung.

Unsere Lehrgangsberaterin berät Sie gerne!

Annett Mietzsch
erreichen Sie täglich von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Telefon: 034322 5150
Telefax: 034322 43305

E-Mail: info@mfm-rosswein.de
Internet: www.mfm-rosswein.de